English Nederlands Français Espanol Portugues |Sitemap|Links

Plastic Union Stretchhaubenfolie

Plastic Union Streckhaubenfolie

 

WAS?   WIE?   VORTEILE   STRETCHFOLIE    MASCHINEN

 

Please install windows media player in order to see video

Trioplast

Nordfolien

RKW

 

Wenn eine Güterpalette fertig beladen ist, wird sie zur Streckhaubenanlage gebracht. Dies kann mithilfe eines Förderbands erfolgen, die Palette kann jedoch auch mit einem Gabelstapler direkt auf die Streckhaubenmaschine gesetzt werden. Man beachte, dass die Palette auf einer Art Sockel steht. Dank dieses Sockels kann die Maschine die Streckhaubenfolie bis unter den Sockel ziehen, so dass die Palette hermetisch von der Umwelt abgeriegelt ist. 

Nachdem die Palette auf der Maschine positioniert worden ist, misst ein elektronischer Sensor die Höhe der Palette. Einige ausgereiftere Streckhaubenanlagen messen ebenfalls die Abmessungen der Palette. Ausgehend von diesen Informationen wählt die Maschine die zu verwendende Stretchhaubenfolie (in diesem Fall werden zwei Folienformate in der Anlage angebracht). Man beachte, dass man mit einem Streckhauben-Folienformat verschiedene Palettenformate verpacken kann; wenn aber die Formate zu unterschiedlich sind, sollte man unterschiedliche Folienformate verwenden (z.B. bei 60 x 80 cm und 110 * 130 mm Paletten sollten zwei unterschiedliche Stretchschlauchfolien verwendet werden). Gestützt auf diese Abmessungsinformationen wickelt die Maschine die benötigte Länge von Streckhaubenfolie ab. Sobald die gewünschte Länge erreicht ist, wird die Folie verschweißt und von der Rolle abgeschnitten. 

Die Folie ist an vier mechanischen Armen abgerollt worden. Dieser Prozess ist sehr wichtig, da er das Endergebnis der verpackten Palette maßgeblich beeinflusst. Wenn sie schlecht auf den Armen positioniert ist, weist die Stretchhaube Falten auf oder wird nicht gleichmäßig über die vier Seiten der Palette verteilt.  

Nun ist es Zeit, die Haube zu dehnen. Die Mevastretch-Folie von Plastic Union kann auf über 100 % gedehnt werden. So haben Sie genügend Flexibilität, wenn dieselbe Streckhaube für mehrere Palettenformate verwendet werden soll. Sobald die Folie gedehnt ist, ist der Umfang der Folie größer als der der Palette, so dass nun der nächste Schritt vorgenommen werden kann. 

Die mechanischen Arme gehen bis unter die Palette hinunter; dabei wird die Streckhaube über die Palette gezogen. Sobald die Streckhaubenfolie die mechanischen Arme verlässt, strebt sie zu ihrer ursprünglichen Form zurück, so dass die Palette zusammengehalten wird. Je kleiner die ursprüngliche Größe der Streckhaube war, desto größer ist die Spannung, mit der die Palette zusammengehalten wird. Für manche Anwendungen wird maximale Spannung gewünscht (z.B. Ziegelsteine), für andere Anwendungen muss dies vermieden werden (z.B. würde zu große Spannung an einer Tetrapak-Milchpalette zu einer Verformung der Kartons führen). 

Die Arbeit ist erledigt. Die Arme bewegen sich wieder nach oben und die Palette kann aus der Stretchhaubenanlage entfernt und im Lager gestapelt werden, um dann sicher und optimal geschützt in alle Welt transportiert zu werden.

 

 

Translated with the support of Flanders Investment & Trade

 

Plasthill BPIAutobar